DDR Diamant Rennrad

Lenker

Auswahl an Lenker



Es gibt Rennlenker für  DDR Rennräder in den Breiten 38cm, 40cm und in einer 42er Breite !

Lenker mit Aufschrift Modell 167 haben eine Breite von 38cm, es wurde aber auch mal Hand angelegt oder ein Sturtz hatte die Breite verändert.

Bevor Ihr die eingeschlagene Breite sucht, diese ist nicht immer eingeschlagen!




Der Lenker-Duchmesser beträgt 22mm, dort wo er geklemmt wird 27mm.






Hier deutlich die verschiedenen Vorbau-Längen zu sehen (nicht alle!).




Lenker mit Beschriftung vom Modell 167, aus den Baujahren der 50er und Anfang 60er Jahre.


Ochsenkopf- Lenker aus Stahl








Kommentare zu dieser Seite:
Kommentar von Winfried, 08.08.2015 um 21:42 (UTC):
Hallo Heiko, im Katalog "Renn- und Hallensporträder" von 1961 ist ein Lenkerbügel Form F (?) für 17,15 M zu sehen. Unterschiedliche Breiten sind nicht genannt. Heute sind sie wohl wesentlich breiter.

Viele Grüße Winfried

Kommentar von Mario, 27.07.2014 um 17:13 (UTC):
Hallo Heiko,
manche Lenker ohne Aufschrift sind 36cm ...liegst das auch an den Sturtzen oder gibt es was Du auch drüber weisst?
Grüße Mario

Kommentar von:20.07.2014 um 16:45 (UTC)
heikosdiamantrad
heikosdiamantrad
Offline

Hallo Daniel, ja in den 30er Jahren gab es schon diese Hülse und war beim Modell 67 verbaut. Grüße Heiko.

Kommentar von Daniel, 20.07.2014 um 11:41 (UTC):
Hallo Heiko, ich würde gern wissen seit wann die Rennlenker bei Diamant so mit dieser Alu-Klemmhülse hergestellt wurden. Hast Du da eine Info dazu? Auf Bildern aus den Dreißigern kann man bei Rennrädern Vorbauten ähnlich wie die von Grünert erkennen, aber eben nicht ob auch die Bügel schon auf diese Weise hergestellt waren.
Danke und viele Grüße, Daniel



Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht:

88 Besucher