DDR Diamant Rennrad

Diamant RBL Rennrad

RBL/Diamant Rennrad

RBL=Radsport Börngen Limbach

 

Bahnlaufräder mit Renak-Hochflanschnaben
Elsnervorbau
Rasant-Rennbremsen Modell 700
RBL-Rahmen vom Rahmenbauer aus Limbach-Oberfrohna, der hat Diamantrahmen umgebaut
.


Oben verlegter Seilzug für die hintere Bremse, auch typ. an RBL-Rahmen.




Hier die verbaute Chromgabel vom Bahnrad, waren sehr häufig an RBL-Rahmen verbaut!




Hier zu sehen die typischen Ausfallenden und nicht die originalen von Diamant!




Schöner neuer Dreiarm mit verbauten Bahnkettenblatt und den Flaschenhalter, der direkt in den Rahmen verschraubt wird!






Kommentare zu dieser Seite:
Kommentar von Heiko, 23.02.2019 um 12:15 (UTC):
Hi Richard,
naja da waren gerade Singlespeed Rennräder Mode und habe es so aufgebaut.
Grüße Heiko.

Kommentar von Richard, 20.02.2019 um 12:54 (UTC):
Hallo Heiko,
Wieso hast du deine RBL-Räder ohne Schaltung gebaut? Das Schaltauge ist bei diesen Rahmenumbauten extra mit angeschweist. Oder fuhr man die (vorausgesetzt es war nicht als Bahnrad konzipiert) meist ohne Schaltung? LG, Richard

Kommentar von Philipp, 07.01.2012 um 23:20 (UTC):
Ich hatte schon welche mit 46, 48 und 50 Zähnen, wobei die grneze nach oben wahrscheinlich noch nciht erreicht ist

Kommentar von r. werner, 01.12.2011 um 23:39 (UTC):
Es giebt bei Bahnkettenblätter kein Normalkettenblatt, es giebt Kettenblätter mit verschiedene Anzahl von Zähnen je nach Art des bedarfes.

Kommentar von Bello, 09.11.2011 um 13:31 (UTC):
Hallo,
ein großes Lob an deine Seite. Wirklich sehr schön alles so Detailverliebt zusammenzutragen.
Ich hätte auch eine Frage: wieviel Zähne hat denn ein Bahnkettenblatt normalerweise?
Grüße
Bello



Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht:

71 Besucher