DDR Diamant Rennrad

Optima- Schaltung

Optima-Kettenschaltung für 4Gänge


Die Optima-Kettenschaltung
ist ähnlich mit der Renak 4Gang-Schaltung und war an den ersten Rennrad Modellen 167 verbaut.





Doppelhebel von Optima mit Schelle, die rechte Grundplatte ist sehr lang aber auch die Kette.
Komisch, dass es eine Schelle damals gab obwohl die Rahmen ja in den 50ern die Bolzen gleich am Rahmen hatten, naja wahrscheinlich zum nachrüsten.





Verschraubungen in verschiedenen Ausführungen







Kommentare zu dieser Seite:
Kommentar von Matthias, 09.02.2016 um 09:22 (UTC):
Hallo hat der linke Schalthebel den "Optima" Schriftzug auf beiden Seiten? Bei mir haben die Rechten immer beidseitig und links ganz ohne oder nur oben? Welche unterlage gehört ans 167 mit Anlötsockeln? Müsste ja was ohne Aufnahme für die Bowdenzughülle (wie für die Späteren Renak Schaltungen) sein, aber sowas habe ich noch nie gesehn...?

Kommentar von Christian, 09.03.2013 um 13:01 (UTC):
CZuern@gmx.net

Kommentar von Christian, 09.03.2013 um 12:47 (UTC):
Wenn irgendwer diese Optima-Hebel hat bitte unbedingt bei mir melden. Ich habe hier ein Modell 167 an dem original diese Hebel und die PWB Schaltung verbaut sind. Überlebt hat nur die Schaltung



Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht:

81 Besucher