DDR Diamant Rennrad

56er Diamant Sportrad

Mein momentanes Projekt  "Aufbau Herren-Sportrad Modell 108"


Dieses Rad hat einmal 362 Mark gekostet, hatte keinen Kettenschutz aber sehr schöne Aluminium Pedalarme.

Rahmenhöhe 56 cm, nahtlose Präzisionsstahlrohre, Außenlötung, in Metalleffektlack.

















Lampe von Balaco , ist komplett aus Aluminium und sieht mit seinem gewölbten Glas, einfach super aus.


Das Gehäuse hatte ganz schöne Dellen, die lassen sich aber gut von Innen bearbeiten und danach von Aussen schleifen.




Dynamo von Balaco von einem Sportrad Bj.1956, oberer Teil aus Aluminium und der untere Teil ist aus Stahl.






Die letzten Kommentare zu dieser Seite:
Kommentar von:10.11.2016 um 16:36 (UTC)
heikosdiamantrad
heikosdiamantrad
Offline

Hallo Sascha,
musst Du mal bitte Bilder senden.
Grüße Heiko.

Kommentar von sascha, 09.11.2016 um 11:50 (UTC):
Hallo Heiko Zur Beschreibung kann ich folgendes sagen was am rad montiert ist. Die spor RT griffe sind gebogen wie bei dir. Pedalen scheinen laut recherche rennradpedalen zu sein da auf einer Seite geriffelt sind .bremsen sind rasant bremsen verbaut Schutzbleche fehlen ganz und Dynamo ist DDR Zeit bj 79.Rahmennummer lautet 3742877

Kommentar von sascha, 09.11.2016 um 09:01 (UTC):
Hallo Heiko ich bin seit gestern durch einen Zufallsfund in Apolda auf ein 1956 Diamant sprtrad mit 5gangschaltung gestoßen und es geschenkt bekommen. Es ist in mintgrün und auch wollte wissen was es wert ist.

Kommentar von Eric, 21.12.2015 um 20:10 (UTC):
Hallo heiko, weißt du zufällig den Farbname oder die RAL-Nummer? Suche noch eine Optima Bremse mit Hebel für hinten..!

Kommentar von Christoph, 18.12.2011 um 17:56 (UTC):
sehr schöne seite die du so hast viele bilder und informationen

Kommentar von Heiko, 06.05.2011 um 08:39 (UTC):
Hallo Rainer, wenn keine Schaltung verbaut ist, dann ein Kettenschloß verbauen.
Gruß Heiko

Kommentar von Rainer, 05.05.2011 um 20:53 (UTC):
Hallo Heiko,
für das obige Fahrrad, welche Kettengröße benötige ich? Ich hab die Originalkette noch, diese scheint aber zu kurz. War diese eigentlich vernietet oder mit Kettenschloss? - evtl. fehlt das Kettenschloss ja und die Kette ist deswegen zu kurz (dachte ich mir)

LG, Rainer

Kommentar von Heiko, 28.07.2010 um 11:01 (UTC):
300mm vorn und hinten 296mm, da es 28Zoll Laufräder mit Alufelgen sein müssten

Kommentar von André, 19.07.2010 um 18:34 (UTC):
Hallo Heiko!
Restauriere gerade ein Sportrad Bj.67, war ein Geschenk von Schwiegerpapi :-)
Habe das Problem, das in den Laufrädern mit Renak Naben verschiedene Speichenlängen verbaut waren. Kannst du mir bezügl. der eigentl. Speichenlänge weiterhelfen?

Gruß André

Kommentar von Tristan, 18.07.2010 um 21:24 (UTC):
Hallo, ich habe fast den selben Typ Bj 56 zuhause! nur mit geringfügigen unterschieden in sachen lack(orginal Kirschrot metalic), Kettenschaltung(3 Gang FuS!)und ohne Dynamohalterung hinten!Habe auch noch ein Profirennrad von 52 in Mintgrün ohne Diamantschriftzug, dafür mit der Landesflagge Nordrheinwestpfalens statt der Steuerkopfplakette! Wie kann ich den da rausfinden ob dieses Fahrad was wert ist oder ob sich nur jemand sehr viel mühe gegeben hat? Grüß Tristan

Kommentar von Heiko, 14.07.2009 um 19:59 (UTC):
Hallo Anna, die Diamant-Treffen sind einmal im Jahr und gebe diese immer auf meiner Startseite bekannt.
Speichen habe ich liegen, aber was meinst Du mit Aluminiumspeichen, die Speichen sind aus Stahl und wurden verchromt. Wegen einen neuen Glas für Dein Rücklicht, muß man Glück haben, meist werden die Lampen nur komplett angeboten und dann sehr teuer.

Grüße Heiko

Kommentar von Anna, 14.07.2009 um 19:46 (UTC):
Hallo Heiko,
fahre genauso einen Typ Fahrrad (von meinem Vater) aber in grün. Leider ist das Glas des Rücklichts defekt, weißt du wo man Ersatzteile bekommt? Auch die Aluschutzbleche sind ganz schön zerdellt bei mir und ich frage mich, woher ich Aluspeichen bekommen könnte. Wäre nett, wenn du mich auch mal über ein Diamant-Treffen informieren könntest.Herzliche Grüße Anna

Kommentar von Heiko, 01.02.2009 um 09:17 (UTC):
Hallo Marc, es sind die originalen Bremsgriffe von Optima, die für das Sportrad gewesen sind verbaut, bei Rennrad-Griffen müsste mann die Hebel gerade biegen, da diese gebogen sind, halt für einen Rennlenker. Habe leider keinen Lenker mehr liegen, höchstens einen Optima-Griff
Gruß Heiko

Kommentar von Marc, 01.02.2009 um 09:17 (UTC):
Aha! Die Antwort befindet sich im Ordner Sportrad-Bilder!

Kommentar von Marc, 01.02.2009 um 09:09 (UTC):
Hallo Heiko, sage mal sind das die Originalbremsgriffe, oder hast du welche vom Rennrad verwendet? Ich besitze ein Luxus-Sportrad aus dem Jahre 1960 und benötige den Originallenker mit Anbauteilen. Gruß Marc

Kommentar von derfavoritfährtkowalit, 30.01.2008 um 21:14 (UTC):
Hallo,
schönes Radl, mit genau so einem Rad mit diesem BJ ist mein Großvater (von Brandenburg aus) bis nach Bayern (1956) und Tschechoslowakei gefahren. Es existieren heute leider nur noch die Kurbeln von diesem Rad...
Grüße



Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht:

58 Besucher